Cerec

Cerec- "das" moderne CAD/ CAM - Verfahren zur Herstellung von Einzelzahnversorgungen aus hochfester Vollkeramik. 
Seit nunmehr 25 Jahren ist dieses Verfahren in der zahnärzlichen Praxis in Anwendung und weltweit millionenfach bewährt.

Über 300 wissenschaftliche Studien belegen inzwischen die Genauigkeit und Praktikabilität dieses Behandlungssystems.

Der präparierte Zahn wird mit einer speziellen Infrarot-oder Video- Kamera im Mund fotografiert, registriert und so auf einen  Computerbildschirm übertragen und exakt bildlich dargestellt. Die Abdruchnahme mit einem zahnärztlichen Abformmaterial entfällt.

Anschließend konstruiert der Computer mit Hilfe des Behandlers die Versorgung. Dies kann entweder ein Inlay/Onlay eine Teilkrone oder Vollkrone sowie seit Neustem auch eine vollanatomische, vollkeramische Brücke sein.

Eine separate Schleifeinheit schleift dann aus speziellen Keramikblocks in der gleichen Sitzung innerhalb von Minuten die passende Vollkeramikrestauration aus. Sie kann dann sogleich, sprich noch in der selben Sitzung eingegliedert werden, der Zahn kann somit sofort belastet werden.

VORTEILE FÜR DEN PATIENTEN:

  • Der betreffende Zahn  wird in einer Sitzung definitiv versorgt. (Nur  eine Injektion!)
  • Es entfällt die mitunter lästige provisorische Versorgung.
  • Auch der unangenehme Abdruck, der oftmals zu Würgereiz führt, entfällt.
  • Man kann noch am gleichen Tag wieder essen.  
  • Absolut gewebeverträgliche Vollkeramik
  • mehr Infos unter www.sirona.de

Kontakt

Praxis für Implantologie und ästhetische Zahnheilkunde Dr. Schneider in Heidelberg
Quinckestraße 27-29
69120 Heidelberg

06221-401468

info@drpeterschneider.de